Archiv des Autors: vschuer

Über vschuer

Professur für Philosophie an der Deutschen Sporthochschule Köln

Hinweis: Neuer Blog

Es ist soeben ein neuer Philosophie-Blog online gegangen unter dem Namen »praefaktisch«. Er beginnt u.a. mit einer Rubrik zu ›200 Jahre Marx‹. Es gibt dort einen eigenen Beitrag zum Verhältnis von Marxismus und Philosophie. Advertisements

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Antwort 2018

Seit dem Krefelder Appell habe ich so etwas nicht mehr unterschrieben. Jetzt wird es wieder nötig, denn Lengsfeld, Tellkamp, Sarrazin und Konsorten brauchen eine Antwort. Die Antwort besteht auch nur aus zwei Sätzen und lautet: „Die Menschenrechte enden an keiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenwürde | Menschenrechte | Kommentar hinterlassen

Weiterdenken mit Carolin Emcke

In einem Gastkommentar in der SZ (vom 17./18.3.2018) schrieb Carolin Emcke: »Ich glaube nicht an die Parallelität von Werk und Person« – ja, aber: Notwendig ist ein Prüfauftrag. Es ist ein Gastkommentar (»Vorbei«) aus Anlass der Entlassung von James Levine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Person, Philosophie | 1 Kommentar

Weiterdenken mit Andreas Zielcke

Andreas Zielcke hat am 12.10.2017 in der SZ (Feuilleton, S. 11) einen Beitrag geschrieben mit dem Titel »Der unflexible Mensch« und der erläuternden Unterzeile »Nicht jeder hält die Widersprüche aus, die dem Ich heute abverlangt werden. Der Erfolg der Rechten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenwürde | Menschenrechte, Person, Recht | Moral | 1 Kommentar

Eigenes 2017_1

Vom 24.-27. September 2017 fand an der Humboldt-Universität zu Berlin der XXIV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie unter dem Titel ›Norm und Natur‹ statt. Unter anderem fand ein Kolloquium zum Thema ›Körper, Leiblichkeit und Normativität‹ statt, das Thomas Bedorf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leib | Körper, Menschenwürde | Menschenrechte, Person, Uncategorized | 2 Kommentare

Hinweis 2017_1

Jens Weinreich würde es einen „Hörbefehl“ nennen. Ich belasse es mal bei dem dringlichen Hinweis: Wieder dlf, Essay und Diskurs: Heute Metz & Seeßlen über Staatsbürgerschaft; und neulich schon Raul Zelik über Postkapitalistische Perspektiven

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hinweis 2016_2

Bevor es im Übermaß der Angebote untergeht: In der Sendereihe Essay und Diskurs des Deutschlandfunks (Sonntags um 9:30 h) läuft zur Zeit eine 6-teilige Serie zum Marxschen Kapital: Politische Ökonomie im 21. Jahrhundert. Unter der Federführung von Mathias Greffrath sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Hinweis 2016_1

Ich wollte mich mal wieder zurückmelden. Ist ja schon lange her, dass hier der letzte Eintrag erfolgte. Vermutlich dachten Sie längst, dass dieser Blog tot ist. In gewisser Weise stimmt das sogar. Ich merke einfach, dass ich ihn nicht regelmäßig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hinweis 2014_2

Ein Hinweis in eigener Sache: Soeben bei Fink neu erschienen ist der aktuelle Stand meiner Auseinandersetzung mit der Philosophie von Helmuth Plessner, ohne die Mediale Moderne nicht denkbar wäre. Schürmann, V. (2014): Souveränität als Lebensform. Plessners urbane Philosophie der Moderne. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Plessner | Kommentar hinterlassen

Hinweis 2014_1

Navid Kermani hat gestern im Bundestag eine Rede gehalten – zum 65. Geburtstag des Grundgesetzes. Ich finde: Eine große Rede, die es verdient hat, oft und überall, und immer wieder, gehört zu werden. Eine Bildungsveranstaltung. Ich selber probiere in letzter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschenwürde | Menschenrechte, Person, Recht | Moral | 1 Kommentar